Gabriella Hünnekens (vormals Kerler)




November 2006 - Hegelhaus, Stuttgart. Licht- und Klanginstallation.
Im Sinne eines berühmten Philosophen steht es, dass Geburtshaus auch abends augenfällig zu beleuchten und fordert eine gewisse Hochachtung und Bescheidenheit in der Gestaltung, darum sind spektakuläre Überfunktionen in der Lichtgestaltung unpassend. Der Bereich des Hauses wird mit mehreren „Lichtinseln“ ausgeleuchtet. So können sich auch abendliche Gäste im blendfreien Licht orientieren und unterhalten. Zudem wird mit einer Lichtinsel die im Boden befindliche Bronzeplatte aufgehellt.

> zurück zur Übersicht