Gabriella Hünnekens (vormals Kerler)








Januar 2009 - Kunst am Bau, EWS Arena Göppingen
„Kunstwand“ - Laserinstallation im Foyer der EWS Arena, Maße 300 x 120 cm. Diverse weiße Drähte („zufallsgeknäuelt“), werden von einem grünen Laser, mittels Zufallselektronik „durchwandert“. Überall wo der Laserstrahl auf ein weißes Kabel trifft sieht der Betrachter hell leuchtende, grüne Punkte. Der Zufallsgenerator läßt verschiedene Bewegungsabläufe zu: Vorwärts- , Rückwärtsbewegungen, Stopps, längere und kürzere „Wanderungen“, schnell, langsam, etc. Die Kunstwand dient in der EWS Arena als Sponsorenpräsentation. Durch ihre Individualität zieht sie die Aufmerksamkeit des Betrachters an und läßt somit die Sponsoren auf eine kunstvolle Art zur Geltung kommen.

> zurück zur Übersicht